Ein hochprofitables Handelssystem braucht aus meinen Erfahrungen in der Praxis:

1. Ein Fundament, das in Reihenfolge von A-Z sortiert aufgebaut ist.
2. Flexibilität um sich dem Markt anzupassen.
3. Versteckte Informationen zum Vorteil zu benutzen bevor diese zu sehen sind.

Ich gehe davon aus, dass er gegen 15:30 gerne sich ein vorheriges Hoch oder Tief holt um nachzusehen ob Interesse besteht.

Im ersten Bild, siehst du den 30 Minuten Chart. Dort habe ich in der Lunte verkauft bis zu einem gewissen Punkt.

Anhand eines kleineren Charts, habe ich den Vorteil bestimmte Informationen zu erkennen, die man erst im Nachhinein sieht.
Den Vergleich siehst du in Bild 2, sowie auch meinen Ausstieg.

Ich habe in Bild 2 die Lunte eingezeichnet und im 500 Tick Chart, auf der rechten Seite des Bildes siehst du was in diesem Bereich geschieht.

Ich finde es ganz wichtig, dabei zu sein bevor man den Trend erkennt.

Hier geht´s weiter